Bankverbindung

Landesbank Hessen-Thüringen

IBAN: DE96 8205 0000 3001 1116 85

SWIFT / BIC: HELADEFF820

Empfänger: Finanzkasse Suhl

Der Spartipp Ihres Finanzamtes

Viele Steuerpflichtige machen sich noch immer die Mühe, die fälligen Zahlungen zum Beispiel für die Lohn-, Umsatz- oder die Einkommensteuer per Überweisung oder Scheck zu entrichten.

Damit setzen Sie sich der Gefahr aus, dass durch von Ihnen nicht beeinflussbare Bank- und Postwege die Steuern nicht fristgerecht entrichtet werden. In diesem Fall entstehen Säumniszuschläge gem. § 240 AO, und zwar in Höhe von monatlich 1 % auf den abgerundeten durch 50 Euro teilbaren rückständigen Betrag.

Dies lässt sich vermeiden, wenn Sie diese Zahlungen im Einzugsermächtigungsverfahren entrichten.

Die Teilnahme am Einzugsermächtigungsverfahren kann jederzeit widerrufen werden. Sie ist somit völlig risikolos und für Sie kostenfrei.

Durch die Teilnahme am Einzugsermächtigungsverfahren helfen Sie, den Verwaltungsaufwand zu mindern und tragen so zu einer Kostenersparnis bei. Ebenso ist es für Sie und für uns die bequemste und einfachste Form der Zahlung. Hierzu brauchen Sie nur die Einzugsermächtigung herunterladen und vollständig ausgefüllt an Ihr zuständiges Finanzamt weiterleiten. Das Finanzamt veranlasst dann künftig fristgerecht die Abbuchung der entsprechenden Beträge durch die zuständige Zentralfinanzkasse.

Erfolgt eine Änderung der Steuerfestsetzung, nachdem die Abbuchung von Ihrem Konto veranlasst wurde, werden die überzahlten Beträge von Amts wegen zurückerstattet.

Bitte kein Sparkonto angeben!

Dienstgebäude Finanzamt Suhl

Die Finanzämter sind für die Annahme von Zahlungsmitteln gegen Quittung grundsätzlich geschlossen!

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: